Lebenswege

gibt es einen schöneren Namen für eine Herberge ?

fullsizeoutput_10bb.jpeg

die Herberge zur GLÜECKSEELIGKEIT in Konstanz ….

Nach einer Woche Pilgern auf einem Stück Jakobsweg in der Schweiz hatte ich die verschiedensten Unterkünfte erlebt. Schlafen auf Bauernhöfen, Gasthäuser, Jugendherberge und eben dieses Gästehaus zu Beginn dieser Etappe - die Glückseeligkeit mir 2 e …. die Seele -

Dieses Foto steht stellvertretend für all die Beherbergungen, die mich willkommen hiessen, die mir für eine Nacht einen Raum der Ruhe aber auch so mancher Begegnung boten.

Für die, in denen ich mich wohl fühlte! Man spürt die Seele eines Hauses. Ob der Gastgeber anwesend ist oder nicht, spielt dabei keine Rolle. Ob man von wohlwollender Atmosphäre umgeben ist.

Und wenn es einmal anders ist, auch eine Erfahrung … wenn man spürt, da ist eine Energie vorhanden, welche Kraft abzieht - ohne jedes äussere Merkmal - Atmosphäre eben …

Es gibt da ein wunderbares Gedicht von Peter Rubin, einem Mann mit einer sehr speziellen Biografie

Du, ich creme dir die Seele ein. 

Traumrosanelkenrotgetönt 

Heiterorangegelbgesprenkelt 

Sehnsuchtshellviolettgestrichelt 

Liebelichtgrünrotpunktiert 

Und 

Güldenherzgoldfrohgerahmt 

Du, ich creme dir die Seele ein.

Wunderschön, wenn man so eingecremt das Haus verlässt. Ein liebes Dankeschön von Herzen!


43244EFF-7870-417E-AD12-EB65A0DE8927.jpeg

An der Helvetia bin ich jahrelang vorbei gelaufen, ohne sie bewusst wahrzunehmen. Seit diesem Sommer ganz anders - warum? - sie macht Rast auf ihrer Reise ... Mein Blick geht in ähnliche Richtung wie ihrer zu einem liebenswerten Menschen nicht weit entfernt von ihr, der bei einer neuen Etappe seiner Lebensreise angekommen ist  und sichtlich erfüllt und glücklich ist, mit seinem Tun die Sinne anderer Menschen weckt und befriedigt .... und mir wurde einmal mehr bewusst, wie unsere Gedanken und Gefühle den Blickwinkel verändern und sich damit neue Welten  offenbaren ...

fullsizeoutput_2bab.jpeg
Copyright ©2014 -2017 WindGeschenke