Brennen

nachts -
nackt
fröstelnd am offenen Fenster
ein Glas Wein in der Hand
im Leuchten der Sterne versinkend

da
schleicht sie sich her
sachte
zielsicher
sie - 
die SehnSucht

umhüllt mich
ergreift Besitz in mir
entzündet das Feuer neu
ewig brennendes Sehnen in mir
lodernde Flamme alles verzehrend
leuchtende Asche
schwebend zerstreut
aus mir

morgens -
ich suche mich
zusammen

 

Copyright ©2014 -2017 WindGeschenke